Fliesen-Verlegehilfe

Mit der Fliesen-Verlegehilfe – Überzähne vermeiden

Das Nivelliersystem Fliesen-Verlegehilfe ist ein Fliesen Nivelliersystem um bei dem Verlegen von Fliesen lästige Überzähne zu vermeiden.

Mit der Fliesen-Verlegehilfe können Sie auch besonders großformatige Fliesen plan verlegen. Das heißt, dass Sie mit diesem Fliesen Nivelliersystem nun in der Lage sind, ohne den Einsatz von weiteren zusätzlichen Werkzeugen, Fliesen auf eine Ebene zu nivellieren.

Fliesen-Verlegehilfe-Übersicht

Nivelliersystem mit Drehknöpfen

Fliesen-Verlegehilfe – was genau ist ein Fliesen Nivelliersystem

Ein Fliesen Nivelliersystem wie beispielsweise die Fliesen-Verlegehilfe ist ein Produkt, bestehend aus verschiedenen Einzelteilen, welches bei der richtigen Anwendung Fliesenlegern beim Verlegen von Fliesen helfen soll. Die Formate von Fliesen wurden in den letzten Jahren immer größer und somit das Verlgen dieser großformatigen Platten immer aufwendiger. Schwieriger auch aus dem Grund, da der Fliesenleger viel Zeit investieren muss um an der Fugen zwischen zwei aneinander liegenden Fliesen keinen Überzahn stehen zu lassen.

Ein Überzahn ist dann vorhanden, wenn die eine Fliese beispielsweise etwas weiter oben und die andere Fliese etwas weiter unten im Fliesenkleber liegt. Diese Überzähne jedoch gilt es zu vermeiden um einen reklamationsfreien Belag abzuliefern. Ziel eines jeden Fliesenlegers muss es sein, eine ebene Fußbodenoberfläche zu schaffen. Und hier kommt die Verlegehilfe, das Nivelliersystem ins Spiel.

Das Nivelliersystem Fliesen-Verlegehilfe wird während der Fliesenverlegung angewendet und sorgt dafür, dass zwei nebeneinanderliegende Fliesen auf ein Niveau gebracht werden können. Eine genauere Beschreibung zur Anwendung finden sie im folgenden Text. Hier finden Sie auch einige Tipps zur Anwendung und eine mit Bildern genauestens beschriebene Arbeitsanweisung, wie sie bei der Anwendung von der Fliesen-Verlegehilfe Schritt für Schritt vorzugehen haben.

Fliesen-Verlegehilfe – die richtige Anwendung

In der Theorie, sowie in der Praxis ist die Fliesen-Verlegehilfe ganz einfach in der Anwendung

Es kann los gehen:

Bitte bereiten Sie den Untergrund wie bei jeder normalen Verlegung von Fliesen ohne das Nivelliersystem vor. Am besten Arbeiten Sie hier mit einer selbstnivellierenden Spachtelmasse von Marktführen der Bauchemiebranche. Nachdem der Untergrund ordentlich vorbehandelt worden ist können Sie mit der Fliesenverlegung und natürlich dem Einsatz von der Fliesen-Verlegehilfe beginnen.

  1. Nivelliersystem mit Drehknöpfen

    Fliesen-Verlegehilfe bei Karl Dahm – Lasche einstzen

    Tragen Sie den Fliesenkleber auf dem Untergrund mit einer passenden Zahnung auf. Dann betten Sie die erste Fliese in das Kleberbett ein. Im Anschluss schieben Sie die erste Gewindelasche unter die Fliese. Nun Befindet sich der untere Teil der Gewindelasche unter der Fliese im Fliesenkleber. Das Gewinde der Lasche steht über die Fliese heraus.

  2. Nivelliersystem mit Drehknöpfen

    Hier sehen sie das Nivelliersystem in der Anwendung

    Nachdem auf der zweiten Fliese eine Kontaktschicht aufgetragen wurde, bette ich auch diese neben der ersten Fliese in den Fliesenkleber ein. Achtung, nun ist zwischen den Fliesen eine Fuge entstanden. Zwischen der Fuge ist immer noch das Gewinde der Gewindelasche zu sehen. Der Rest und untere Teil des Nivelliersystems ist nun unter der Fliese verschwunden.

  3. Nivelliersystem mit Drehknöpfen - Zughaube aufdrehen

    Fliesen-Verlegehilfe Zughauben auf die Gewindelaschen drehen bis Fliesen auf einem Niveau sind

    Anschließend muss die Zughaube von Schwarz oder Grau (je nach Materialstärke) auf die Gewindelasche gedreht werden. Diese drehen Sie bitte so lange bis Sie einen Wiederstand verspüren. Nun haben Sie das erste Niveau der einen Fliese erreicht. Drehen Sie nun mit Gefühl weiter an dem Nivelliersystem. Durch dieses Drehen der Zughaube bringen Sie beide Fliesen auf ein Niveau.
    Sobald ein Niveau erreicht ist, können sie aufhören zu drehen. Die Fliesen sind nun eben und können im Fliesenkleber samt dem Nivelliersystem Fliesen-Verlegehilfe aushärten.

  4. Nivelliersystem mit Drehknöpfen Gewindelasche abbrechen

    Fliesen-Verlegehilfe – nachdem der Fliesenkleber ausgehärtet ist einfach Gewindelasche an Sollbruchstelle abbrechen

    Nach dem Aushärten des Fliesenklebers können sie nun die Zughaube zusammen mit der Gewindelasche an einer dafür vorgesehen Sollbruchstelle abtreten. Eine weitere Möglichkeit ist, dass sie zunächst die Zughaben von der Fliesen-Verlegehilfe abdrehen um diese gleich wieder in dem Transporteimer zu sammeln. Danach können sie ganz einfach die noch zwischen den Fugen überstehenden Gewindelaschen mit der Hand oder dem Fuß abbrechen. Vorteil hier ist, sie können die abgebrochenen Gewindelaschen einfach mit einem Besen zusammen kehren und entsorgen

  5. Das Ergebnis ist nun ein planebener Fußboden ohne Überzähne. Dank  der Fliesen-Verlegehilfe ist dies nun möglich.

Fliesen-Verlegehilfe – Anwendungsvideo

Fliesen-Verlegehilfe bei Karl Dahm Fliesen Nivelliersystem

Bedienungsanleitung Fliesen-Verlegehilfe

Fliesen-Verlegehilfe Bedienungsanleitung

Wir konnten Ihr Interesse wecken, oder sie haben noch weitere Fragen zur Fliesen-Verlegehilfe, dem Fliesen Nivelliersystem bei Karl Dahm:

dann rufen Sie uns doch einfach an, unter: 08667-878 0

oder bestellen Sie ihr Starter- Paket unter: Fliesen-Verlegehilfe

Fliesen-Verlegehilfe – Navigation